Malware services for government agencies – Digital armaments from the Isar Valley
Malware-Dienstleistungen für staatliche Stellen – Digitale Rüstungsgüter aus dem Isar Valley

Project + exhibition, 05.-09.02. @ Akademie der bildenden Künste München

Virus

Interview with netzpolitik.org about the project: "Die Ästhetik der Überwachungsindustrie"


Project materials:


Malware-Dienstleistungen für staatliche Stellen – Digitale Rüstungsgüter aus dem Isar Valley
HD video
Watch video on Vimeo
Download video (MP4/H264, 490MB. 11:25 Min., German with English subtitles)


Reader
Reader (PDF, 20MB. 32 pages, mainly German)
Printed version available for 2€ plus postage > contact me


Diagram FinFisher malware complex
Diagram FinFisher malware complex
EPS (2,7MB), PNG (823KB), DIA (16KB)
Please contact me for the references of the diagram.

Materials published under the licenses CC BY-SA 4.0 or CC BY-NC 4.0

↑ Top


Printer 535218 [or 295352182] on May 9, 2017 at 6:20 am (Reality Leigh Winner)
Brochure, 2018

Printer 535218

Download scan of the brochure (PDF, 4,5MB)

Text from the brochure (only available in German):
"Die US-amerikanische Whistleblowerin Reality Leigh Winner war bis zu ihrer Verhaftung beim NSA-Dienstleister Pluribus International Corporation tätig und verfügte über eine Top Secret-Freigabe. 2017 spielte sie der Internetzeitung The Intercept nachrichtendienstliche Informationen zur Hackeraffäre zwischen Russland und den USA ab 2016 zu. Die von ihr zugespielten Dokumente wurden von The Intercept als PDF-Scans der Originale veröffentlicht und enthielten einen sogenannten Machine Identification Code, den eine Vielzahl von Farblaserdruckern in Form winziger gelber Punkte in ausgedruckten Dokumenten hinterlassen. Dieses steganographische Verfahren wurde als Übereinkunft zwischen Industrie und Regierungen zur forensischen Geräteidentifikation eingeführt. Über das Blatt verteilt werden in einer winzigen Punkt-Matrix spezifische Informationen zum Kopier- bzw. Druckvorgang wie Hersteller und Modellname des verwendeten Geräts sowie Datum und Uhrzeit hinterlassen. Mittels blauem Licht, einem Mikroskop oder digitaler Bildbearbeitung lassen sich diese Markierungen sichtbar machen und beispielsweise über ein von der Electronic Frontier Foundation im Reverse Engineering-Verfahren entwickeltes Online-Tool entschlüsseln.
In Winner’s Fall führte mutmaßlich unter anderem dieser Machine Identification Code zu ihrer Überführung als Informantin und Verhaftung am 03.06.2017. Aufgrund ihrer Trump-kritischen Positionierungen in sozialen Netzwerken und der Unterstützung von Bernie Sanders im US-Wahlkampf 2016 wurde ihr Fall schnell politisch vereinnahmt.
Die Existenz der gelben Punkte ist seit vielen Jahren bekannt und es gab mehrere Wellen medialer Berichterstattung zu dem Thema. 2004 erhielt die Firma Canon Deutschland den BigBrotherAward für diese Form der Verletzung von Privatsphäre. Mittlerweile weisen einige unabhängige Untersuchungen darauf hin, dass sämtliche Ausdrucke bzw. Kopien von Farblaserdruckern neuerer Bauart eine Form von Machine Identification Code enthalten, in den häufigsten Fällen gelbe Punkte. Forscher der TU Dresden konnten einen Großteil der Matrizen entschlüsseln und bieten ein Tool zum Download an, das die Lesbarkeit der Codes durch das Hinzufügen weiterer gelber Punkte beim Druckvorgang unterwandert.
Die Broschüre enthält aufgrund ihrer Herstellungsweise Hinweise zu Entstehungszeitpunkt und verwendeter Technik."


↑ Top


A guided tour to housing and KMCC Mall on Ramstein Air Base
Video loop, 09:06 Min., 2019

A guided tour to housing and KMCC Mall on Ramstein Air BaseWatch video on Vimeo

↑ Top


Rose.gif
Glazed ceramics, direct print on forex, silicone, 2018
Focus on the rose and move your head slowly back and forth
Rose.gif

↑ Top



Maximal Art
Poster, flyer, 2018
Quotes by Carl Andre, Dan Flavin, Donald Judd & Fred Sandback.
Please find the references in the flyer.

Maximal Art

↑ Top



Untitled Layer
Laserprint on forex, double-sided tape, photograph, 2017
Intervention @ Kunstverein München

Untitled Layer

↑ Top


Wall Tile Study
Wandfliesenstudie
Photographic archive, blank tiles, ceramic glace, silicone, 2016

Wall Tile Study

↑ Top


Imprint

Angaben nach § 5 Telemediengesetz:
Beowulf Tomek
Milbertshofener Straße 30
80807 München
E-Mail: mail at beowulftomek.de


Committee member of the municipal art space Florida
https://www.lothringer13florida.org/


Haftungsausschluss

1. Inhalt des Onlineangebotes
Es wird keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen übernommen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links
Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten ("Hyperlinks"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht
Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

4. Datenschutz
Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften und Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte bei Verstössen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses
Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

↑ Top